2 Wochen lang hatten die Kinder aus der 1. Klasse bereits Ausschau nach Schnecken gehalten und trotz Nachtfrost auch etliche Exemplare gefunden.

P1120326

Nach eingehender Kennenlernphase und Namensgebung der Schnecken, wurden die Tierchen nun genauestens beobachtet und ihr Verhalten untersucht. Frau Wende, unsere Naturwissenschaftsexpertin, hatte dazu ganz viele Forscherstationen aufgebaut und die jungen Lehrerinnen aus einem Grundschulseminar unterstützten und beobachteten die Erstklassler beim „Schnecken checken“.

P1120307P1120316

         Was die Schnecke am liebsten frisst, ob sie hören kann oder wie sie auf Licht reagiert, konnten die Kinder testen. Toll durch Glasscheiben war zu beobachten, wie sie fressen.

IMG_0984

Die spannendsten Fragen waren, ob die Schnecken die Tür vom Lehrerklo senkrecht hochkriechen können, ob sie´s über die Strohhalmbrücke und durch den Hochseilgarten schaffen und ob sie tatsächlich unbeschadet über eine aufgestellte Rasierklinge kommen.

Zum Abschluss des ersten Forschungstages durften alle beteiligten Schnecken zum Schneckenrennen antreten.

P1120319

Tags darauf waren die Eltern der Erstklasskinder eingeladen, mit ihren Kindern weiter zu forschen. Auch die anderen Klassen durften die Stationen nutzen und konnten viel Wissenswertes über die Schnecken in Erfahrung bringen.

IMG_0997

 

 

Seminaristinnen und Schnecken in der 1. Klasse