Über 173 000 Vorleser beteiligten sich am vergangenen Freitag an der Initiative des Bundesweiten Vorlesetags. Auch bei uns fanden sich prominente Vorleser ein, die sich Zeit genommen hatten, den Kindern eine halbe Stunde vorzulesen.

Bürgermeisterin Maria Neudecker ließ es in der 1. Klasse Sterndl und Taler regnen, passend zum Märchenklassiker „Sterntaler“. In der 2. Klasse las Gemeinderat Karl Moser Ponygeschichten vom Bauernhof.

Diakon Uli Hümmer brachte in der 3. Klasse die Kinder u.a. mit der Geschichte „Paul, der Gaul“ zum Lachen und Marina Broden, Redakteurin und Sprecherin bei Radio Galaxy, hatte für die 4. Klasse zwei Kapitel aus „Hilfe, die Herdmanns kommen“ ausgewählt.

Nach der Begrüßung in der Aula hatten es sich die Schülerinnen und Schüler mit ihren Vorlesern in den Klassenzimmern gemütlich gemacht. Im Anschluss an die Lesezeit befragten die Kinder ihre Gäste noch in gemeinsamer Runde und bedankten sich mit Urkunden, Geschenken und der Pauluszeller Dankesrakete.

Der tolle Erfolg des Vorlesetags kann durchaus durch das Engagement weiterer Lesepaten fortgesetzt werden.

                                        

Prominenter Besuch am Bundesweiten Vorlesetag