Schneegestöber und Grippewelle zum Trotz feierten Kinder und Lehrer am Unsinnigen Donnerstag den Fasching. Im Lehrerzimmer wurden gerade Kostüme begutachtet, da kamen auch schon die ersten Fräulein, um Herrn Kreuzinger die Krawatte abzuschneiden.

Während in den ersten Stunden gaaanz normaler Unterricht stattfand, wurde es ab halb 10 im Keller plötzlich turbulent: Mit Partyliedern und lustigen Spielen kamen 1. und 2. Klasse in Stimmung.

In der Pause gab es zur Stärkung Krapfen vom Elternbeirat, dann zogen alle in einer Polonaise über den Schulhof in die Turnhalle.

Bei heißen Rhythmen wurde getanzt, gespielt und gelacht. Die 2. Klasse führte einen Bananen-Boogie vor und zu guter Letzt trabten alle mit Geräusch und Bewegung über die Rennbahn.

Spiel und Spaß am USIDO