Dank großzügiger Spenden vom Elternbeirat und der Firma Föckersperger konnten insgesamt 8 Technikbaukästen angeschafft werden. Die 4 IQ- Key- 1000- Bausätze wurden von der 3. Klasse in Betrieb genommen.

Nach einer kurzen Einweisung sammelten die Kinder erste Erfahrungen mit dem Bau von Fahrzeugen nach Anleitung. Ganz unterschiedliche Vorgehensweisen kristallisierten sich heraus – vom genauen Studium und Nachbauen der Baupläne bis hin zu experimentellen Freestyle- Konstruktionen.    

 

 

 

 

 

 

 

Getriebe und Verbindungsstücke mussten genauer untersucht werden, wenn die Übertragung der Bewegung nicht nach Wunsch klappte. So wurden die Kinder zu Bauexperten, erfanden neue Apparate, suchten nach Konstruktionsfehlern und tauschten ihre Erfahrungen aus.

 

 

 

 

 

 

 

Auch die IQ-Key-500 Kästen, mit etwas anderen Bausteinen und ohne Elektromotor, wurden nun mit einbezogen und boten weitere Variationsmöglichkeiten.

 

 

 

 

 

 

 

 

Neben dem Sammeln praktischer Bauerfahrungen beschäftigen sich die Kinder im HSU- Unterricht mit technischen Grundlagen wie der Hebelwirkung, Erfindungen und der Geschichte des Autos. Spannende Themen!!

Ingenieure der Zukunft