Die 2. Klasse beschäftigte sich die letzten zwei Wochen mit dem Thema: „Was schwimmt, was sinkt?“. Die Schülerinnen und Schüler erforschten verschiedene Materialien und deren Eigenschaften. Mit diesen Erkenntnissen planten Kleingruppen in einer Skizze ein Floß, das auf dem Zellbach schwimmen sollte. Sie sammelten passende Materialien dafür und  bauten eifrig und begeistert, um ihre Pläne umzusetzen. Den Entstehungsprozess des Floßes dokumentierten und präsentierten die Kinder auf Plakaten. Das Highlight war natürlich der große Test am Zellbach. Bei der Kneippanlage ließen die Schülerinnen und Schüler ihr Werk stolz zu Wasser.

 

 

Die Floßbauer von Pauluszell