In den letzten Wochen vor den Sommerferien beschäftigte sich die dritte Klasse im Sachunterricht mit dem Thema Brücken – und was sie stabil macht.

Dabei setzten sich die Schülerinnen und Schüler mit den unterschiedlichsten Arten von Brücken, unter anderem mit der Balkenbrücke, der Bogenbrücke, der Fachwerkbrücke und auch der Hängebrücke auseinander.

Alle Brückentypen wurden selbstverständlich zunächst selbst gebaut, danach getestet, wie stabil sie sind, welche Kräfte auf die Brücken wirken und wie man sie mit Hilfe von Profilen noch stabiler machen kann.

Aber auch die Schülerinnen und Schüler der Gruppe, die parallel zu Hause Brücken erforschten, bauten fleißig eigene Brücken und testeten diese auf ihre Stabilität.

Wie es sich für echte Brückenkonstrukteure gehört, wurde jede Stabilitätsprüfung im Forscherheft dokumentiert, um weitere Testungen vornehmen zu können.

Und aufgrund der hervorragenden Leistungen, sowohl beim Konstruieren als auch beim Testen sowie Verbessern der Brückenbauwerke, erhielten auch alle Schülerinnen und Schüler ihr Diplom zum Brückenbaumeister!

 

Brückenbaumeister der 3. Klasse