Eine neue flächendeckende Langzeitstudie der bayerischen Universitätskliniken untersucht die Ansteckungsgefahr durch SARS-CoV-2 bei Kindern. Wir wurden als eine der Testschulen ausgewählt.

Am 21. Juli besuchten uns deshalb 2 Mediziner aus München, um die erste Testreihe durchzuführen. Neben den Lehrerinnen und Lehrern stellten sich 18 Kinder freiwillig für einen Rachenabstrich zur Verfügung. Ihr Engagement wurde mit einer Urkunde und einem kleinen Geschenk belohnt.

Maskottchen Sunny als erster Testkandidat 

Im neuen Schuljahr werden 3 weitere Testreihen durchgeführt. Parallel dazu bearbeiten Eltern und Lehrer online Fragebögen, die neben der Ansteckungsgefahr durch Corona auch Fragen der allgemeinen Kindergesundheit im Blick haben.

 

Start von COVID Kids Bavaria