Gerade wieder im Wechselunterricht eingecheckt, beteiligten sich die Klassen 2 – 4 an dem von Johannes Montag, alias Kapitän Holz, initiierten Projekt „Glaube- Liebe- Hoffnung“.

Symbole, die für die Kraft und die Hoffnung stehen, auch die Coronakrise zu bewältigen, wurden von den Kindern auf Holzscheiben genagelt und gespannt. Versehen mit kleinen Briefen wird der gebastelte Gruß von Kapitän Holz nun an Bewohnerinnen und Bewohner Landshuter Altenheime übergeben.

Als Dankeschön für die Arbeit wurden die Kinder mit gefärbten Ostereiern überrascht.

 

 

Glaube, Liebe, Hoffnung