Nach dem großen Erfolg der Tomaten- Spendenaktion, überließ uns Frau Brauchler eine weitere Ladung Pflänzchen. Diese sind – als Ergänzung zum Schulfruchtprogramm- für alle Kinder gedacht. Bevor wir Tomaten frisch ernten und essen können, müssen die Pflanzen natürlich erst heranwachsen. Die Großen aus der Ethikgruppe übernahmen das Umtopfen und betreuen die Pflanzen dann auch nach den Pfingstferien weiter. Mal sehen, ob wir vor den Sommerferien schon ernten können…

 

Tomaten- Paten