Am Montag starteten im Rahmen der Aktion sauberes Bayern alle 4 Klassen zum Müllsammeln. Die Klassen 1 und 2 säuberten Pausenhof und Schulgelände, bevor sie am Zellbach entlang Ufer und Sportplatz inspizierten. Auch im Dorf selbst machten die kleinen Mülldetektive Entdeckungen: Vom Zigarettenstummel bis zur 2 Meter langen Metallstange wurde einiges gefunden.

Die Klassen 3 und 4 marschierten Richtung Asching. Zäher Nebel und meterhohe Maisfelder ließen aus der Müllsammelaktion einen Abenteuerspaziergang werden. Ziemlich verdreckt und mit 10-minütiger Verspätung landeten aber auch die Großen mit einigem Müll wieder an der Schule.

Aktion sauberes Bayern