Nach dem erfolgreichen Bauen von Fahrzeugen aus Alltagsmaterial, versuchte sich die 3. Klasse nach den Osterferien nun an den IQ-KEY Technikbaukästen der Firma Merlin. Hiermit können Fahrzeuge aller Art gebaut werden, nach Anleitung oder frei, mit Motor oder ohne.

Das Verstehen der Anleitungen stellte dabei schon die erste Herausforderung dar, da die Bilderfolgen ohne Text angeboten werden.

Das Nachverfolgen von technischem Zusammenspiel wird durch genaues Schauen in die aus durchsichtigem Kunststoff gefertigten Bauteile ermöglicht. Das Ineinandergreifen kleiner Zahnräder oder das Umlenken von Bewegung in verschiedene Richtungen kann entdeckt werden.

 

 

 

 

 

Viele Modelle konnten erfolgreich nachgebaut werden. Immer wieder scheiterten Gruppen aber auch an kleinen Details. Dann waren Geduld, Teamgeist und Hilfsbereitschaft anderer bei der Fehlersuche gefragt.

Jedes gebaute Fahrzeug wurde vorgestellt und fotografiert, denn im Anschluss musste jeweils rückgebaut und jedes Einzelteil wieder aufgeräumt werden.

IQ-KEY-Technikbaukästen